Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Qualitativ hochwertiger Obstpflücker

#1

Ich suche einen hochwertigen Obstpflücker. Sollte aus Metall und vielleicht Leder sein.

Ich habe lange im Netz gesucht und nichts gefunden. Bereits ein kurzer Blick in die Bewertungen zeigte, dass entweder der Stoffsack (Fangkorb) die Rahmen oder die Teleskopstange nichts taugten.

Billigste Materialien wie Plastik oder Zellophanstoff scheinen die Regel zu sein. Der Preis liefert auch keinen Anhalt für gute Qualität. Siehe den Plastikmüll von Gardena.

Falls Ihr keinen hochwertigen Obstpflücker kennt, oder es vielleicht keinen mehr gibt, fällt Euch vielleicht iene andere Lösung ein. Eventuell aus dem Fischereibedarf. Nur wird es da wohl mit dem 3-5 langen Stiel schwierig, etwas geeignetes zu bekommen.

Regelmässig verzweifel ich an der Diskrpanz zwischen dem was es gibt und dem was ich mir als dauerhaftes Werkzeug wünsche. Heute bekommt man nur noch Müll für extrem hohe Preise. Ich suche jedoch keinen Abfall zur Müllvermehrung, sondern ewig haltbare Werkzeuge. Dafür zahle ich gerne einen ordentlichen Preis.
Offline
Zitieren
#2
Nachdem meine Obstbäume inzwischen auch eine gewisse Höhe erreicht haben,kann ich dein Problem nachvollziehen.Die Rumwackelei auf der/den Leitern ist irgendwann auch nicht mehr lustig und irgendwann drücken die Leitersprossen auch noch..Ich mach das jetzt anders,im Baumarkt gab es so ein "Minimal Gerüst",sprich 2 Aluleitern,ca 160 cm hoch,dazu eine "sog.Gerüstbohle"(Siebdruckplatte) mit unter geschraubten Haltern für die Leiter,dazu 2 "Spanner"um die Gerüstplanke zu stabilisieren.Wieder Erwarten ist das Gerüst relativ stabil,Breite Standfüße,Ich werde mir das gleiche Teil nochmal holen,rechts und links vom Baum aufstellen,zusätzlich lege ich von meinem richtigen Gerüst 2 Bohlen quer auf die Siebdruckplatten,je 2 Schraubzwingen und ich kann in meinem Baum rundherum Laufen.Selbst mit einem Gardenapflücker erntest du locker bis 5 m Höhe,wird dann in Eimer entleert und diese dann am Seil abgelassen.Alles was über 5m Höhe ist ernte ich nicht mehr,Vögel und andere Tiere sollen auch ihren Teil haben.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste