Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Nazi-Chemikalien verseuchen die Ostsee

#1

Nazi-Chemikalien verseuchen die Ostsee und landen in der Lebensmittelkette
 
„Das nach Ende des zweiten Weltkriegs entdeckte Chemiewaffenarsenal der Nationalsozialisten haben die Alliierten in der Ostsee versenkt. Die Behälter sind heute brüchig und die Chemikalien in den Fischen nachweisbar. Die Bergung aber ist teuer.“

https://deutsch.rt.com/europa/68006-nazi...en-ostsee/

Gott zum Gruß
Klaus
Offline
Zitieren
#2
Oh ja,immer wieder die pösen deutschen Nazis.Bei Kriegsende gab es nicht mehr viel deutsche Chemie.Alles brauchbare wurde  von den Feinden geklaut,das meiste das irgendwo überall versenkt wurde sind die Waffen die gerade die Amis nicht mehr einsetzen konnten und mit nach Hause nehmen wollten diese den Dreck auch nicht.Noch ein Beispiel? Die beschlagnamten deutschen U Boote wurden nach 1945 vor der schottischen Küste versenkt,das Dieselöl wurde bestimmt vorher abgepumpt und entsorgt.Weil der Diesel dann aus deutschen U Booten auslief,ist wer wieder Schuld? Dodgy
Zitieren
#3
Soweit mir bekant, wurden die Chemiewaffen von den Alliierten versenkt. Heute findet sich überall gefährlicher Phosphor, der wie Bernstein aussieht.

Wahrscheinlich noch viel schlimmer ist der verklappte Atommüll, der bis in die 90-er Jahre einfach ins Meer geschmissen wurde. Die Fässer sind mittlerweile durchgerostet und die tödliche Strahlung findet ihren Weg zu uns zurück.

Die Menschen sind einfach nur absolut krank in der Birne.
Zitieren
#4

So mancher Bernsteinsammler hat auf einmal "Heise Höschen"bekommen,wenn der Bernstein keiner wahr,und für den Atommüll sind bestimmt auch wieder deutsche Na  ziehs verantwortlich. Dodgy
Offline
Zitieren
#5
Nein, deren Nachfahren. Deutsche Imperialisten und Politiker, die für Geld alles tun. Die anderen Länder folgten dem glorreichen Beispiel Deutschlands.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste