Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Kann ich problemlos Regenwasser trinken?

#1
Abend Zusammen. Ich möchte mir einen kleinen Regentank auf meinem Balkon installieren. Meine Frage: Kann man Regenwasser problemlos und ohne zu filtern trinken? Gerade in städtischen Gebieten mit vielen Schadstoffen in der Luft, bin ich mir eben nicht sicher, ob sich Regenwasser mit diesem Dreck anreichert. Eben so, dass es ungesund ist. Ich würde mich über eure Antworten freuen!
Offline
Antworten
#2
Hallo,

in großen Ballungsgebieten mit vielen industriellen und gewerblichen Gebäuden kann das Regenwasser weitere Mengen an Ammonium, HCO3 und Calcium enthalten. Außerdem wird das in der Umgebungsluft enthaltenen Kohlenstoffdioxid auch vom Regenwasser gelöst. Desweiteren kann sich in dem Regenwasser Sauerstoff, Stickstoff, sogar Ozon und Pollen enthalten. Der viel erwähnte sogenannte saure Regen hat einen sehr niedrigen pH-Wert, was auf eine große Belastung mit Schadstoffen und anderen Verunreinigungen vermuten lässt. Der saure Regen kann Schwefeldioxiden und sogar Salpetersäure enthalten. Saurer Regen zerfrisst Gebäude und lässt Wälder leider ziemlich schnell erkranken. Die enthaltenden Verunreinigungen und Schadstoffe im sauren Regen können Gift für die Pflanzen darstellen. Also auch dementsprechend Gift für dich sein. Daher würde ich dir abraten Regenwasser als Wasserquelle zu nutzen.

Quelle: "https://abwasserhebeanlage.org/"
Antworten
#3
(14.07.2017, 16:23)RalfMayer schrieb: Hallo,

in großen Ballungsgebieten mit vielen industriellen und gewerblichen Gebäuden kann das Regenwasser weitere Mengen an Ammonium, HCO3 und Calcium enthalten. Außerdem wird das in der Umgebungsluft enthaltenen Kohlenstoffdioxid auch vom Regenwasser gelöst. Desweiteren kann sich in dem Regenwasser Sauerstoff, Stickstoff, sogar Ozon und Pollen enthalten. Der viel erwähnte sogenannte saure Regen hat einen sehr niedrigen pH-Wert, was auf eine große Belastung mit Schadstoffen und anderen Verunreinigungen vermuten lässt. Der saure Regen kann Schwefeldioxiden und sogar Salpetersäure enthalten. Saurer Regen zerfrisst Gebäude und lässt Wälder leider ziemlich schnell erkranken. Die enthaltenden Verunreinigungen und Schadstoffe im sauren Regen können Gift für die Pflanzen darstellen. Also auch dementsprechend Gift für dich sein. Daher würde ich dir abraten Regenwasser als Wasserquelle zu nutzen.

Quelle: "https://abwasserhebeanlage.org/"

Ist nicht alles Wasser, was wir zu uns nehmen Regenwasser? Das ist der Kreislauf des Wassers.
Offline
Antworten
#4
Das ist nicht zu empfehlen und auch nicht gesund.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste