Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Google straft Gesundheitsseiten ab

#1

Google hat im August 2018 den Algorithmus aktualisiert und lässt alle Gesundheitsseiten verschwinden, die nicht von Ärzten oder Pharmazeuten stammen. Früher nannte man das Zensur. Das Beste, sie kündigen an, auch andere sensible Daten verschwinden zu lassen! Politische Aussagen sind beispielsweise äusserst sensible Daten. Zumindest dann, wenn sie nicht ins Bild der Regierung passen.

Also wacht auf und hört auf diese beschissene Suchmaschine zu nutzen! Und nein, startpage.com ist keine Alternative. Sie nutzen den Mist von Google, nur halt anonymisiert. Ich hätte nicht gedacht, dass mir die Suchmaschine Bing von Microsoft mal symphatisch wird. Die nutze ich aktuell.
Offline
Zitieren
#2
Das Problem dabei ist das das Wort Google/googlen inzwischen durch Indoktrinierungs Maßnahmen dermaßen im Kopf verankert ist das es so selbstverständlich wie Atmen,Essen,Trinken benutzt wird.Ich vermute mal das man sich langfristig nur noch über Foren austauscht weil dort einzelne ihr Wissen weitergeben und es dann wie früher bei MundzuMund Probaganda heißt;schau mal da rein.
Übrigens,Bücher sind immer was feines.
Zitieren
#3
Also ich nutze Google nicht mehr. Aber da bin ich wohl einer der ganz wenigen. Und es wundert mich nicht im geringsten, was da passiert. Und wer macht es möglich? Die bescheuerte Masse, die solch einen Suchmaschine weiterhin nutzt. Dabei könnte man diesem Unternehmen schneller das Wasser abdrehen, als die bis drei zählen können. Wenn die Welt nur nicht voller Idioten wäre.
Zitieren
#4
In der Ecke wo ich früher mal gewohnt hatte gab es auch so eine Handvoll von diesen ALTEN Idioten,Motzen,Besserwissen,Anzeigen,Pöbeln usw.Als diese Leute so nach und nach das zeitliche segnete dachte ich mir noch(oh ich Idealist,)so jetzt sterben die Idioten aber langsam aus.
Schei..,die wachsen immer wieder nach und meistens noch schlimmer nd blö... als die ALTEN Deppen.
Zitieren
#5
(13.08.2018, 20:25)Querdenker schrieb: In der Ecke wo ich früher mal gewohnt hatte gab es auch so eine Handvoll von diesen ALTEN Idioten,Motzen,Besserwissen,Anzeigen,Pöbeln usw.Als diese Leute so nach und nach das zeitliche segnete dachte ich mir noch(oh ich Idealist,)so jetzt sterben die Idioten aber langsam aus.
Schei..,die wachsen immer wieder nach und meistens noch schlimmer nd blö... als die ALTEN Deppen.

Ja, der Nachschub bleibt nicht aus.
Zitieren
#6

Du sagst es.
Offline
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste