Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Forex: Ist es Bestimmung?

#1
Ich interessiere mich unter anderem für Finanzanlagen, derzeit vor allem für Forex. Ist es bei spekulativen Anlagen Bestimmung, ob man langfristig gewinnt oder verliert? Gibt es da eine übernatürliche Kraft oder liegt es nur an mir?
Offline
Antworten
#2
das A und O ist wie immer,wenn du dich nicht 100% auskennst,laß die Finger weg denn das ist es wie Lotto spielen.
Antworten
#3
Das kann man wirklich nicht empfehlen.
Offline
Antworten
#4
Ich habe mal angefangen, mich in diesem Thema einzulesen, aber ich denke auch, dass mein Wissen nicht ausreicht, um da mal was zu probieren.
Wer anderen eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät
Antworten
#5
Ich habe es eien zeit lang probiert, aber am Ende nur Geld verloren. Überlass das lieber den Experten oder den Banken, die wir immer wieder retten dürfen.
Offline
Antworten
#6
Nein, da gibt es keine übernatürliche Kraft. Das einzige was es da gibt sind komplizierte Marktmechanismen, die sowieso niemand richtig verstehen kann.
Antworten
#7
Übernatürliche Kraft ist es auf keinen Fall. Es ist eine Mischung zwischen Wissen, Erfahrung und Intuition. Sehr viele Anbieter haben auch ein Demokonto, wenn man auf diesen Tradet, lernt man sehr viel, kann ich nur empfehlen.
Ich habe damals, als ich mit dem Traden begonnen habe, einen Kurs besucht bei dem ich viel gelernt habe und ohne diesen Kurs wäre es wahrscheinlich nicht möglich gewesen, dass ich einen Einstieg finde. 
Antworten
#8
Das beste ist es ja nicht aber man kann sich auf jeden Fall so umgucken und sich einige Informationen holen aber im wirklich Geld zu machen muss man das beste System finden.
Ich finde ja aber sowieso, dass forex und auch binäre Optionen sehr riskant sind.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste