Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Fibrome am Hals

#1

Hallo,

ich habe leider seit einiger Zeit diese hässlichen Fibrome (Stielwarzen) am Hals. Leider werden es auch nicht weniger, sondern die nehmen mit der Zeit zu.

Was kann ich dagegen tun? Ich habe gelesen, dass man die abbinden kann. Bin aber von Natur aus sehr kritisch und wollte mal nachfragen, ob hier jemand Erfahrung mit Stielwarzen habt. 
Wie habt ihr sie losbekommen (oder auch nicht), was hilft wirklich?

Würde mich über eine Antwort sehr freuen - die Dinger müssen weg, ich kann sie echt bald nicht mehr sehen.

Liebe Grüße, Melanie
Offline
Zitieren
#2
Hi Meli
Die Fibrome mehrmals täglich mit BIO Apfelessig satt abtupfen.Mit der Zeit trocknen die ein und fallen ab.Kann aber eine Weile dauern.
Zitieren
#3

Oder Zitronensäure. Damit geht es noch schneller.
Offline
Zitieren
#4
und mit Salzsäure hat sich dein Problem in 60 sek erledigt.;-)
Zitieren
#5
(12.07.2018, 19:29)Querdenker schrieb: Hi Meli
Die Fibrome mehrmals täglich mit BIO Apfelessig satt abtupfen.Mit der Zeit trocknen die ein und fallen ab.Kann aber eine Weile dauern.

Hallo, 

Vielen Dank für den Tipp, das mit dem Apfelessig hat prima funktioniert. Hat zwar ein bisschen die Haut gereizt, die Stielwarzen sind dann aber tatsächlich nach knapp einer Woche abgefallen.

LG, Meli
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste