Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Eure letzte gesehene film

#1

Welchen Film/Serie/Dvd usw. habt ihr zuletzt gesehen
Offline
Zitieren
#2
Taffe Mädels
Kam gestern im Fernsehen und war sehr amüsant.
Zitieren
#3
War das ein typischer RTL Film aus den 80 igern? Big Grin
Zitieren
#4
(07.05.2018, 09:49)Querdenker schrieb: War das ein typischer RTL Film aus den 80 igern? Big Grin

Nein. Ich schaue ja sonst kein TV. Es ware ein Film mit Sandra Bullock. Er war wirklich komisch.

Zitieren
#5
Ich hatte schon befürchtet das du dich jetzt zum Mainstreamer Hartz TVler entwickeln könntest. Big Grin
Zitieren
#6

Schau ihn einfach mal. Wenn man nicht gerade einen Stock im Hintern stecken hat, wird man viel zu lachen haben.
Offline
Zitieren
#7
(08.05.2018, 19:48)iboris schrieb: Schau ihn einfach mal. Wenn man nicht gerade einen Stock im Hintern stecken hat, wird man viel zu lachen haben.

Ich gehöre nicht zu den Leuten die irgendetwas im Hintern haben,nicht meine Welt.
Zitieren
#8

DIE ERFINDUNG DER WAHRHEIT
 
„In Washington, wo politische Einflussnahme hinter den Kulissen ein lukratives Geschäft ist, ist Elizabeth Sloane (Jessica Chastain) der Star der Branche. Die brillante, selbstsichere und völlig skrupellose Lobbyistin der alteingesessenen Kanzlei George Dupont ist berüchtigt für ihr einzigartiges Talent, ihre Rücksichtslosigkeit und ihre zahllosen Erfolge. Um ans Ziel zu kommen, tut sie alles. Für die mächtige Waffenlobby ist sie die Frau der Stunde, um ein neues unliebsames Waffengesetz zu verhindern. Doch Sloane verfolgt ihre eigenen Ziele und wechselt nach einem Streit mit Dupont überraschend die Seiten. Die Waffenlobby sieht sich plötzlich einer unberechenbaren Gegnerin gegenüber. Sloane nimmt den härtesten Kampf ihrer Karriere in Angriff und beginnt zu ahnen, dass der Preis für den Erfolg etwas zu hoch sein könnte.“







Gott zum Gruß
Klaus
Offline
Zitieren
#9
Ein Mann namens Ove
 
„Der 59-jährige Ove ist der Nachbar aus der Hölle: Jeden Morgen um 5 Uhr patrouilliert er durch die Reihenhaussiedlung und kontrolliert, ob der Müll richtig getrennt und die Garagen ordentlich verschlossen sind, notiert Falschparker und liefert sich verbale Gefechte mit unliebsamen Nachbarn. Auch ansonsten hat Ove an alles und jedem etwas auszusetzen. Nur seiner geliebten, verstorbenen Frau Sonja, der er täglich auf dem Friedhof frische Blumen bringt und alles berichtet, zeigt er, wie es wirklich um ihn steht. Am liebsten möchte er baldmöglichst wieder mit ihr vereint sein und plant daher umsichtig seinen Selbstmord. Aber irgendwie kommt immer etwas dazwischen: Die neuen Nachbarn brauchen seine Hilfe, ebenso sein alter Freund Rune, der zwangsweise in ein Pflegeheim eingewiesen werden soll, oder der junge Dönerverkäufer Mirsad, der von seinem Vater vor die Tür gesetzt wird, weil er schwul ist, und schließlich auch noch die streunende Katze. Immer gibt es noch etwas in Ordnung zu bringen oder zu regeln. Erst allmählich wird allen klar, dass unter Oves rauer Schale ein im wahrsten Sinne des Wortes sehr großes Herz schlummert.
Regisseur Hannes Holm hat mit Ein Mann namens Ove eine auf ganzer Linie gelungene Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Fredrik Backman vorgelegt. Mit Wallander-Darsteller Rolf Lassgard ist die Titelrolle hervorragend besetzt: Als Ove schimpft und wettert Lassgard wie ein ungehobelter Rüpel, dann wieder rührt er zu Tränen, wenn er sich um die Nachbarskinder kümmert oder seine Frau vermisst. In Rückblenden erschließt sich Oves Lebensweg und gibt Einblick in eine der schönsten, zugleich komischen und tragischen Geschichte der letzten Jahre. Ove ist nicht, wer er scheint. Die Verfilmung lehrt uns hinter die Fassaden zu blicken, zu ergründen, wie alles mit allem zusammenhängt. Der schöne Soundtrack rundet das gelungene Gesamtbild ab. Unbedingt ansehen!“







Gott zum Gruß
Ksch
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Der Film DEINES Lebens Ksch 0 124 08.04.2018, 10:46
Letzter Beitrag: Ksch
  RAMSTEIN - DAS LETZTE GEFECHT Ksch 0 96 06.04.2018, 19:31
Letzter Beitrag: Ksch
  welchen film habt ihr zuletzt gesehen silviann 20 4,287 28.03.2018, 14:42
Letzter Beitrag: globus
  Eure letzte gesehene film ristoo 1 851 25.03.2018, 11:51
Letzter Beitrag: esc
  Film Cinderella? amika 2 1,137 02.03.2015, 23:34
Letzter Beitrag: amika

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste