Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Darmkeime durch falsche Ernährung

#16
Es riecht nach Schwimmbad, weil es sich bei MMS um giftiges Chlordioxid handelt. Mir schleierhaft, wie man als Mutter so ein giftiges Zeug seiner Tochter eintrichtern will.

Jim Humble hat keinen blassen Schimmer. Und gerade die Leute, die auf Gesundheit setzen, schütten sich solch ein Bleich- und Desinfektionsmittel wie Chlordioxid in den Hals.

Chlordioxid ist ein sehr reaktives Oxidans, das kurz nach der Desinfektion zu Chlorit und Chlorat zerfällt. Man nimmt es in den USA zur Desinfektion von Hühnern. Ein Zerfallsprozess scheint auch im Mund, durch den Speichel, und im Magen stattzufinden. Eine gesundheitlich förderliche Wirkung von MMS Tropfen kann daher zumindest angezweifelt werden.

Schiebt man diese Zweifel beiseite, so steht immer noch die Frage nach dem Wirkprinzip im Raum. Bei den MMS Tropfen handelt es sich um ein starkes Oxidans, das nicht zwischen hilfreichen Bakterien und schädlichen Bakterien unterscheidet. Es würde alle abtöten. Genauso wie es stark reaktiv gegenüber allen Zellen ist. Diese Art der Behanldung erinnert mich dann an die Heilung von Syphilis in der Renaissance. Die mit der Behandlung einhergehenden Nebenwirkungen sorgten für massive Veränderungen in der Gesellschaft. Wer kennt sie nicht, die Perrücken, die Schminke, die verdeckende Kleidung und die hohen Stimmchen der Renaissance. Sie allesamt dienten der Verschleierung der massiven Nebenwirkungen des Quecksilbers. Der Begründer der Quecksilbertherapie, Paracelsus, starb im Alter von 47 Jahren an Quecksilbervergiftung. In seinen Gebeinen konnte eine nachträgliche gerichtsmedizinische Untersuchung eine hundertfach erhöhte Konzentration an unlöslichen Quecksilber nachweisen. Dennoch trat die Heilung mit Quecksilber ihren Siegeszug an. Quacksalber nannte man die sich als Heiler ausgebenden Quecksilberanwender.

Tu Dir und Deiner Tochter einen Gefallen und setz auf eine Veränderung der Lebensweise um das ins Lot zu bringen, das man durch falsches Verhalten aus dem Lot brachte.
Zitieren
#17
iboris,es scheint ja bei Allen Sachen ein FÜR und Wieder zu geben,deine Argumente würde ich auch nicht ausschliesen,aaaaber es scheint ja durchaus auch positive Ergebnisse zu geben.Der Weisheit letzter Schluß dürfte hier einfach noch nicht gegeben sein.
Hier ein privates Beispiel;Ein Bekannter von mir hat seit Jahren Krebs,sollte schon lange Tod sein,Chemo`s und die ganzen Krebsprogramme.Auf der Liste der Stoffe die ER auf keinen Fall konsumieren soll,steht  Natron !!!!Sein Arzt meinte Natron würde seine Medikation negativ beeinflussen.  ??
Zitieren
#18
(10.04.2018, 10:21)Querdenker schrieb: iboris,es scheint ja bei Allen Sachen ein FÜR und Wieder zu geben,deine Argumente würde ich auch nicht ausschliesen,aaaaber es scheint ja durchaus auch positive Ergebnisse zu geben.Der Weisheit letzter Schluß dürfte hier einfach noch nicht gegeben sein.
Hier ein privates Beispiel;Ein Bekannter von mir hat seit Jahren Krebs,sollte schon lange Tod sein,Chemo`s und die ganzen Krebsprogramme.Auf der Liste der Stoffe die ER auf keinen Fall konsumieren soll,steht  Natron !!!!Sein Arzt meinte Natron würde seine Medikation negativ beeinflussen.  ??

Es gibt nicht einen einzigen Nachweis, dass MMS einen gesundheitlich förderlichen Nutzen hätte. Die vermeintlichen Stufien in Afrika sind ein Fake. Es gibt jedoch Todesfälle und Tierversuche, die zeigen, wie gefährlich MMS ist.

Ich finde es geradezu abwegig, dass dies elben Leute, die sich MMS reinpfeiffen, gegen TTIP und TISA waren, weil in den USA Hühner mit Chlordioxid entkeimt werden. Aber dann schütten sie es sich pur in den Hals.

Deinen Hinweis auf Natron vertehe ich nicht. Der Arzt hat auf jeden Fall recht. Natron reagiert im Magen mit der Salzsäure und zerfällt zu Salz. Er würde also lediglich reines Salz essen und das dürfte ihm schaden.

Wollte man den Körper mit Natron ins basische verschieben wollen, müsste man Natron intravenös geben. Leider fehlt denen die es fleissig empfehlen, jedes fundamentale Wissen. Dabei würde der Chemieunterricht aus der 5. Klasse reichen.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  cholesterinwert senken durch Monachol gitte 0 1,713 12.01.2012, 21:53
Letzter Beitrag: gitte
  Nichtraucher durch Hypnose Shana'Leana 18 7,047 06.12.2011, 01:36
Letzter Beitrag: Shana'Leana
  Kontaktallergie durch Propolis peter 1 2,139 06.07.2011, 10:02
Letzter Beitrag: sheep

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste