Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Butterkekse, wie zu Omas Zeiten

#1
Ich verrate Euch heute mein Rezept für Butterkekse. Sehr einfach und so lecker, dass sie ziemlich schnell weggefuttert sind.

Was Ihr benötigt:

500g Biobutter
250g Sharkara
700g Dinkelmehl Bio, am besten frisch gemahlen aus dem ganzen Korn
1 Päckchen Vanillezucker oder eine Vanilleschote
1 Päckchen Bio Backpulver

Alle Zutaten werden miteinander vermischt und intensiv geknetet. Dabei erst einmal 500g von dem Dinkelvollkornmehl nehmen.

Ist der Teig ausgiebig geknetet wurden, wird er auf einer Arbeitsfläche ausgerollt. Dabei wird das restliche Dinkelmehl auf der Arbeitsfläche ausgestreut und immer wieder erneuert, dass der Teig nicht kleben bleibt.

Ist er ausgerollt, sollte nicht so dünn ausgerollt werden, werden die Kekse mit Figuren ausgestochen. Meinen Kindern gefallen dabei besonders Enten und Hasen, in die ich noch ein Löchlein beim Auge mache.

Die Kekse werden auf mittlerer Schiene gebacken. Die Dauer ist sehr kurz und Ihr müsst sehr aufpassen, dass sie nicht zu kurz und nicht zu lange im Ofen sind. Sie sind gut, wenn sie duften und bei Berührung nicht mehr ganz weich sind. Etwas weich ist ok. Sie härten noch nach.

Falls Euch mal Kekse verbrennen, eignen die sich ausgezeichnet als Baumschmuck! Sehen bei den richtigen Formen wunderschön am Baum aus.

Geschmacklich die besten Butterkekse, die Ihr Euch vorstellen könnt. Und mit den Zutaten auch noch gesund.
Offline
Zitieren
#2
mmmm sieht das lecker aus Smile
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kartoffelsuppe aus Oma's Zeiten ashola 0 1,582 26.02.2011, 23:26
Letzter Beitrag: ashola

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste