Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Blaue Farbe

#1

Früher wurden in Vorratsschränken und Regalen ein blauer Farbanstrich aufgebracht der gegen allerlei Ungeziefer war.Diese Farbe wurde im Haushalt ebenso wie in "Tante Emma"Läden bis Mitte 60iger Jahre verwendet.
Kennt hier noch jemand diese Farbe oder das Rezept dazu?
Offline
Zitieren
#2
Ich kenne den Anstrich nicht. Könnte es sein, dass er auf Kalkbasis war?
Zitieren
#3
Meine Frau sagte mir gerade, dass es Kobaltfarbe war. Huh
Zitieren
#4
(29.12.2011, 16:18)iboris schrieb: Meine Frau sagte mir gerade, dass es Kobaltfarbe war. Huh

Kennt sie das Rezept?Farbe ist nicht gleich Farbe.
Ich weiß nur das man die Farbe damals in Apotheken/Drogerien bekam.
Aber erst schon mal vielen Dank.
Zitieren
#5
Nein. Ich würde auch nicht darauf wetten wollen, dass es stimmt.
Zitieren
#6
Nach jahrelanger Suche bin ich nun endlich fündig geworden.Es handelt sich dabei um selbst angerührte Kalkfarbe,mit der auch früher die Ställe ausgekalkt wurden,diese wurde dann zusätzlich mit  WASCHBLAU verrührt.Waschblau wird für Waschmittel verwendet und ist heute noch in Drogerien zu erhalten.Diese Farbe hielt Schädlinge aus den Vorratsschränken fern und wurde turnusmäßig durch überstreichen erneuert.
Zitieren
#7
(31.05.2018, 11:42)Querdenker schrieb: Nach jahrelanger Suche bin ich nun endlich fündig geworden.Es handelt sich dabei um selbst angerührte Kalkfarbe,mit der auch früher die Ställe ausgekalkt wurden,diese wurde dann zusätzlich mit  WASCHBLAU verrührt.Waschblau wird für Waschmittel verwendet und ist heute noch in Drogerien zu erhalten.Diese Farbe hielt Schädlinge aus den Vorratsschränken fern und wurde turnusmäßig durch überstreichen erneuert.

Sehr interessante Info. Wir haben mittlerweile einen Vorratsschrank von 1850. Mit Luftlöchern aus Metall. Er ist innen nicht gekalkt. Klappt ganz gut. Das Brot bleibt ewig frisch. Bei Gewitterlage schimmelt jedoch das Obst schnell. Mit Kalk und Waschblau könnte das eventuell verhindert werden.

Was für Kalk empfiehlst Du? Sumpfkalk, wie er für Ställe beutzt wird?
Zitieren
#8
Dein Schrank mit der gelochten Blechplatte ist ja auch nur ein sog. Brotschrank.Der war auch nur für Brot und wenn er noch Schubladen hat für das Mehl,Nüsse und diese Sachen gedacht.
Für Obst würde ich dir einen sog "Eisschrank"empfehlen.die fand man früher hin und wieder auf Flohmärkten,sind inzwischen aber sehr selten geworden.Kann man mit dem nötigen Wissen und Können aber auch selber bauen.
Beim Kalk würde ich Sumpfkalk nehmen,was anderes hatten die Altvorderen wahrscheinlich auch nicht.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste