Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Asselproblem gelöst

#1

Vielleicht erinnert sich der Eine oder Andere. Ich berichtete darüber, dass Asseln mein komplettes Obst im Gewächshaus zerstörten. Da es für einige unglaublich klang, fügte ich Bilder bei, wie sie sich in die Feigen frassen.

Das Asselproblem ist jetzt gelöst und zwar auf ganz natürliche Weise. Statt mit Gift zu arbeiten, verzichtete ich zwei Jahre auf das Obst. Denn es half nichts. Nicht einmal den Baumstamm mit klebriger Paste einzustreichen.

Nach zwei Jahren fand sich dann plötzlich eine Kröte ein. Sie war anfangs sehr klein. In einem Jahr ist sie zu einem Riesen angewachsen und die Asseln sind verschwunden. Habe sie letztens gesehen, wie sie aus einem gegrabenen Loch hervorschaute.

Wenn man Geduld hat und auf Gifte verzichtet, wird sich alles regulieren.

Nun hoffe ich, dass selbiges bei den Wühlmäusen klappt. Denn die sind bei mir auch aussergewöhnlich. Eine ist sogar im Gewächshaus. Im letzten Jahr kletterte sie den Feigenbaum hoch und frass dort sogar die Feigen. Gesehen an Frassspuren und Mauskacke auf den Stämmen.

Nun hoffe ich, bei genügend Ausdauer, auf ein Mauswiesel :-)
Offline
Zitieren
#2
Das nennt man Permakultur vom feinsten,Gratuliere,das mit dem Mauswiesel klappt sicher auch noch.
Zitieren
#3
Freue mich für Dich Iboris. Braucht eine Kröte kein Wasser?
Zitieren
#4
Jetzt wo Du es sagst. Ich weigere mich aber, ihr einen Teich zu bauen.
Zitieren
#5
(23.03.2018, 00:07)iboris schrieb: Jetzt wo Du es sagst. Ich weigere mich aber, ihr einen Teich zu bauen.

Du hast wohl Angst das dann der Storch bei dir und deinem Weibi vorbei schaut Big Grin Big Grin
Zitieren
#6

(23.03.2018, 13:42)Querdenker schrieb:
(23.03.2018, 00:07)iboris schrieb: Jetzt wo Du es sagst. Ich weigere mich aber, ihr einen Teich zu bauen.

Du hast wohl Angst das dann der Storch bei dir und deinem Weibi vorbei schaut Big Grin Big Grin

Um Gottes Willen. Das wäre eine Katastrophe. Wir sind durch damit. Obwohl ich Meister Adebar gerne willkommen heissen würde. Nur bitte ohne Seelenmitbringsel. Big Grin
Offline
Zitieren
#7
Steht nicht irgendwo;Wachsed und Mehred euch. Big Grin
Zitieren
#8
(24.03.2018, 18:47)Querdenker schrieb: Steht nicht irgendwo;Wachsed und Mehred euch. Big Grin

Ja sicher, aber dieses Buch ist sicher nichts, was Einfluss auf mein Leben nimmt.
Zitieren
#9
Hi,

das mit dem Frosch find ich super Smile

LG
Zitieren
#10
(21.04.2018, 17:23)reni schrieb: Hi,

das mit dem Frosch find ich super Smile

LG

Sei ehrlich,du willst den Frosch nur küssen,in Hoffnung auf einen Prinzen. Big Grin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste