Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Apfel-Bananen-Müsli

#1
Zutaten:
2 sehr reife Bananen
3 Äpfel
2 EL Honig
400 g Müsli
1/8 l Milch
1/8 l Joghurt

Für das Apfel-Bananen-Müsli das Müsli mit Joghurt, Milch und Honig am Vortag verrühren. Am nächsten Tag Apfel und Banane in kleine Stücke schneiden, unter die Müslimasse rühren und zum Frühstück servieren.
Offline
Antworten
#2
Pfui Teiffi,ich hoffe du hast keinen Kerl der so etwas essen muuuß.Wink
Antworten
#3
Also gerade der Umstand, dass das Müsli einen Tag zuvor eingeweicht wird, finde ich sehr gut. Dadurch werden Giftstoffe der Randschichten vom Getreide abgebaut.
Insgesamt finde ich jedoch die Kombination Obst Getreide immer ungünstig, weil das Obst einen Gärprozess des Getreides fördert.
Offline
Antworten
#4
Der Gärprozeß greift schon mal nicht wenn das Zeug im Kühlschrank steht,ist einfach zu kühl zum gären.
Aber Hühnerfutter bleibt nun mal HühnerfutterBig Grin
Antworten
#5
mmmmmm sieht das lecker aus Smile
das muss ich unbedingt probieren
Vorhersagen sind schwierig. Vor allem, wenn sie sich auf die Zukunft beziehen.
Offline
Antworten
#6
Wirklich lecker!
Antworten
#7
Schmeckt super lecker, mach ich auch öfters mal! Smile
Antworten
#8
Klingt interessant. Ich werde das probieren
Antworten
#9
Top Tipp von mir: Erwärme die Milch vorher ein wenig und verrühre diese mit dem Honig. Da der Honig bei Kälte schnell hart wird, ist er sehr schwer zu verrühren, besonders bei dickflüssigen Stoffen wie Joghurt. Ansonsten super Rezept!
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste